Switzerland > Archiv für Agrargeschichte - Archives de l'histoire rurale - Archives of rural history

378

Schweizerischer Verband des Milch-, Butter- und Käsehandels

1915-2001
Archiv für Agrargeschichte
November 2012
Archiv für Agrargeschichte
Deutsch

Scope and content

Der Bestand dokumentiert einen wesentlichen Teil der Tätigkeiten des Verbandes. Aufschlussreich für die Entwicklung sind vor allem die ab 1915 erhaltenen Protokolle der Delegiertenversammlung.

Records creator's history

Der Schweizerische Verband des Milch- Butter- und Käsehandels wurde 1906/07 in Bern gegründet. Der Schweizerische Milchhändler-Verband, wie die Dachorganisation zahlreicher städtischer, regionaler und kantonaler Milchhändler-Verbände ursprünglich hiess, vertrat anfänglich vor allem die Interessen der Milchhändler gegenüber den Verbänden der Milchproduzenten und den Behörden. Konkret ging es um die Sicherstellung einer sogenannten Verschleissspanne (Marge), die den Milchhändlern die regelmässige Hauszustellung der Milch in städtischen Gebieten ermöglichte. Nach Vorarbeiten, die Mitte der 1930er-Jahre begonnen hatten, fusionierten der Schweizerische Milchhändlerverband und der Verband der Schweizerischen Butter- und Käsedetaillisten (VSBK) 1941 zum Schweizerischen Verband des Milch-, Butter- und Käsehandels (SMBK). Der VSBK war 1917 als Vertreter der Butterhändler gegründet worden, um die Detaillisten in der Preiskommission für die Festsetzung der Butterpreise, die auf Grund eines Vertrages zwischen dem Zentralverband Schweizerischer Milchproduzenten und der Butterunion geschaffen worden war, zu vertreten. 1945 schloss der SMBK mit dem Verband der Handels-, Transport- und Lebensmittelarbeiter der Schweiz (VHTL) ein Abkommen zur Regelung der Beziehungen zwischen den Milchhändlern, die als Arbeitgeber auftraten, und ihren Angestellten ab. Und 1958 erfolgte die Gründung einer zentralen Käse-Einkaufgesellschaft. Die KASE AG wurde 1968 in eine Holdinggesellschaft umgewandelt, die sich mit Mehrheiten an zwei Käsehandelsfirmen beteiligte. Damit waren nach den Käseexporteuren, den Milchproduzenten, den Konsumvereinen und den Käsern nun auch noch die Milchhändler direkt an der Schweizerischen Käseunion beteiligt. Zentralpräsident des SMBK war 2007 Johann Graf, Zentralsekretär Beat Schauwecker.

Archival history

Der Bestand wurde 2007 vom Archiv für Agrargeschichte erschlossen.

Appraisal

Bewertung: siehe Kassationsliste.

Processing information

  • Archiv für Agrargeschichte
  • 2007

Accruals

-

Source of acquisition

Schweizerischer Verband des Milch-, Butter- und Käsehandels

System of arrangement

Die innere Ordnung des Bestandes wurde soweit sinnvoll übernommen. Wo nötig wurden die Unterlagen zum besseren Verständnis neu geordnet.

Conditions governing access

Frei zugänglich

Other finding aids

-

Related material

-

Extent

1.1 Laufmeter

Genre of the material

Papier, Fotos

Language of the material

Deutsch Français

Records creator

Schweizerischer Verband des Milch-, Butter- und Käsehandels

Place of use

Location note: Archiv für Agrargeschichte, Bern