Switzerland > Archiv für Agrargeschichte - Archives de l'histoire rurale - Archives of rural history

345

Schweizerischer Milchwirtschaftlicher Verein

1884-2001
Archiv für Agrargeschichte
2006
Archiv für Agrargeschichte
Deutsch

Scope and content

Der Bestand dokumentiert vor allem die umfangreichen Tätigkeiten im Ausbildungsbereich der Milchverarbeitung. Ebenfalls gut dokumentiert sind die breiten Kontakte zu regionalen, nationalen und internationalen milchwirtschaftlichen Organisationen. Weitgehend lückenlos erhalten sind Zeugnisblätter von Käsern, Käsermeistern, Molkeristen und Molkereimeistern sowie die Jahresberichte und die Ausgaben der Presseorgane des Milchwirtschaftlichen Vereins.

Records creator's history

Der Schweizerische Milchwirtschaftliche Verein (SMV) wurde 1887 als Dachverband verschiedener regionaler milchwirtschaftlicher Vereinigungen gegründet. Ziel des SMV war die Bündelung und Konzentration der von seinen Mitgliederverbänden verfolgten Bestrebungen zur Förderung der Milchwirtschaft. Der SMV wurde in der Folge zum staatlich anerkannten Ansprechpartner für alle milchwirtschaftlichen Fragen. Mit dem Milchwirtschaftlichen Sekretariat unterhielt der SMV ab 1913 ein ständiges Büro in Bern. Die Haupttätigkeiten umfassten Bildungs- und Aufklärungsarbeiten, die Koordination von Fachausbildungen und Prüfungen im Käsereiwesen sowie die Herausgabe der Schweizerischen Milchzeitung resp. des Laitier Romand (heute: Alimenta). Der als milchwirtschaftliche Bildungs- und Aufklärungsorganisation gegründete SMV wurde vor dem Ersten Weltkrieg immer mehr zu einer Organisation der Käser, weil sich Käsehändler und Milchproduzenten in je eigenständigen Interessenorganisationen zusammenschlossen. Im und nach dem Ersten Weltkrieg organisierte der Bund den Milchmarkt neu und übertrug viele Vollzugsaufgaben dem Zentralverband Schweizerischer Milchproduzenten, der Käseunion, der BUTYRA sowie dem 1917 gegründeten Schweizerischen Milchkäuferverband, der in der Folge zur wichtigsten Trägerorganisation des SMV wurde. Eine führende Stellung behielt der SMV jedoch bei der Ausbildung in der Milchverarbeitung. Im Auftrag des Bundes und in Zusammenarbeit mit den Kantonen führte er die Prüfungen für Käser und Molkeristen durch, koordinierte und vereinheitlichte Lehrpläne und Lehrmittel und verlieh Auszeichnungen. Ab den 1950er-Jahren erfolgten ausserdem Bestrebungen zur Verbesserung und Vereinheitlichung der Arbeitsbedingungen für die Angestellten in den milchverarbeitenden Betrieben durch einen landesweit gültigen Normalarbeitsvertrag. Mit der Reorganisation im Jahr 2001 konzentrierte der SMV seine Tätigkeiten auf die Aus- und Weiterbildung und die Herausgabe der Publikationsorgane. Gleichzeitig öffnete sich der SMV in Richtung der industriellen Milchverarbeiter. An die Stelle der Käser- und Molkeristenausbildung trat neu der Einheitsberuf Milchtechnologe.

Archival history

Der Bestand wurde 2006 im Auftrag des SMV vom Archiv für Agrargeschichte erschlossen.

Appraisal

Bewertung: siehe Bewertungsliste und Kassationsprotokoll.

Processing information

  • 2006

Accruals

-

Source of acquisition

Schweizerischer Milchwirtschaftlicher Verein

System of arrangement

Die innere Ordnung des Bestandes wurde soweit sinnvoll übernommen. Wo nötig wurden die Unterlagen zum besseren Verständnis neu geordnet.

Conditions governing access

Gemäss Benutzungsreglement und Rücksprache mit der Geschäftsstelle des SMV.

Other finding aids

-

Related material

-

Extent

10.6 Laufmeter

Genre of the material

Papier, Fotos, Dias

Language of the material

Deutsch

Records creator

Schweizerischer Milchwirtschaftlicher Verein

Place of use

Location note: Archiv SMV